Das HörSpielLab Münster entdeckt in diesem Jahr mit Euch “Unerhörte Orte”. Ob Wissensvermittlung, Geschichten erzählen oder Klangcollage, alles dreht sich um unerhörte Orte hier in Münster und das Format Mini-Hörspiel.

Gabi Fortak, Klaus Blödow und Ralf Clausen im Studio. (Foto: Peter Henkenborg)

Vor genau 30 Jahren, im Mai 1994, war Klaus Blödow zum ersten Mal zu Gast in einer Bürgerfunksendung, um zusammen mit anderen Teilnehmenden der Reise einer Delegation von medico international zur Wahlbeobachtung in den kurdischen Regionen der Türkei zu berichten. Weil ihm das Radio machen gefiel, ist er bald selber Bürgerfunker geworden und bis heute geblieben. In einer Sondersendung des medienforum münster e. V. am Pfingstmontag, 20. Mai 2024 ab 19:04 Uhr berichtet Klaus Blödow von den Anfängen mit der Sendung „Kurdistan aktuell bis hin zu seinen heutigen Beiträgen zum Bürgerfunk und sein Engagement für viele politische Gruppen in Münster.

(Grafik: Ingo Gänsfuß)

Ingo Gänsfuß präsentiert am Sonntag, 19. Mai 2024 ab 19:04 Uhr bei „Beats & Nuggets Classics“ in Gedenken an Volker Maria Hügel (VMH) dessen Sondersendung „Genesis – Back to the Roots“. Volker beschränkte sich dabei auf vier überlange Titel aus zwei Alben der Gruppe Genesis mit Leadsinger Peter Gabriel. Zu Anfang der Sendung und kurz vor Ende gibt Ingo Gänsfuß eine kurze Erläuterung dazu.

Autor und Regisseur Wilke Weermann und Schauspieldirektor Remsi Al Khalisi (Fotos und Gestaltung: Theater Münster)

Der Theatertalk im Mai widmet sich dem Schauspiel! Es stehen zwei Premieren an: „RCE –#RemoteCodeExecution“ und „Leonce und Lena und Lena und Lenz“. Zu Gast beim Theatertalk sind am Samstag, 18. Mai 2024 ab 20.04 Uhr deswegen der Autor und Regisseur Wilke Weermann, der Sibylle Bergs Roman „RCE“ adaptiert und inszeniert, und Schauspieldirektor Remsi Al Khalisi, der die Büchner-Inszenierung (in der Regie von Elsa-Sophie Jach) als Dramaturg betreut.

(Collage: S.T. Tisch)

Diesmal wildert das Vokalradio vor allem in Gefilden, in denen sonst ganz andere illustre Moderatorengestalten die Oberhoheit innehaben, beispielswiese im Uralt-Jazz aus der Dampfradio-Ära, die am ehesten die Domäne von Götz Alsmann ist, oder in der Kuschelecke des Easy Listening, wo sich Kollege Ralf Clausen viel besser auskennt. Bei The Voice tut das der Moderator Stephan Trescher am Mittwoch, 15. Mai 2024 ab 20:04 Uhr aber mit seinem ganz eigenen Schwerpunkt und ist dabei vollkommen auf den Gesang fixiert. Und zwar nicht irgendeinen, sondern den in enger Harmonie mehrstimmig gesetzten.

(Foto: Maike Brautmeier)

Das echtzeit-Theater hat gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Münster einen App-basierten, interaktiven Stadtparcours mit theatralen Elementen entwickelt. Mit dem Smartphone und der App innerSt@dt können Menschen ab 10 Jahren und auf drei Routen in verschiedene Rollen schlüpfen. Als Retter*in, als Gestalter*in oder als Entdecker*in bewegen sie sich dann durch den öffentlichen Raum der Stadt Münster. Was sie dabei erleben, darüber berichten Nina Krücken (Künstlerische Leitung) und Sophia Kisfeld (Produktionsleitung) in einer Sondersendung am Montag, 13. Mai 2024 ab 20:04 Uhr im Gespräch mit Moderator Ralf Clausen.

Tatjana Niederberghaus (hinten) ist zu Gast beim LeseWurm-Team. (Foto: Volker Stephan)

Tatjana Niederberghaus ist Studiogast beim LeseWurm Münsters Radioformat für Bücher, Musik und Kultur, am Samstag, 11. Mai 2024 ab 20.04 Uhr. Die Münsteraner Verlegerin (Unrast-Verlag) ist Produktionsleiterin beim Schwarzen internationalen Literaturfestival Resonanzen, das ab dem 30. Mai vier Tage lang Teil der Ruhrfestspiele Recklinghausen ist. Neben dem Gespräch über ihre Arbeit hier wie dort stellt Moderator Volker Stephan aktuelle Krimis („Verraten“ von Jussi Adler-Olsen, dtv), Comics und Romane („Tage im August“ von Dacia Maraini, Folio) vor.

(Foto: Redaktionsgruppe Radio for Future)

Anlässlich der Europawahl vom 6. bis zum 9. Juni spricht Redakteurin Sarah bei Radio for Future am Freitag, 10. Mai 2024 ab 20.04 Uhr über die Relevanz der Wahl für den Klimaschutz. Das Europäische Parlament geht globale Herausforderungen an, die einzelne Mitgliedsstaaten nicht bewältigen können. So wurde beispielsweise das EU-Klimagesetz beschlossen, das verschiedene Ziele bis 2030 und 2050 festlegt. Außerdem gibt es aktuelle Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschrechte, der erstmals Klimaschutz als Menschenrecht anerkannt hat. Franzi berichtet unter anderem über eine Klage der KlimaSeniorinnen aus der Schweiz, deren Klage erfolgreich war.

(Gestaltung: René Back)

Als Mitglied von Bands wie DEEP PUPRLE, BLACK SABBATH, GARY MOORE und aktuell BLACK COUNTRY COMMUNION hat Glenn Hughes sich einen über viele Jahre hinweg einen Ruf ersungen und gilt bei vielen zu Recht als „Voice of Rock“. Dabei hat er das Leben eines echten Rockstars geführt – mit allen Höhen und Tiefen die als Begleiterscheinung dazugehören. Mit dieser speziellen Ausgabe des Rock-&-Blues-Shops nimmt Moderator René Back am Mittwoch, 8. Mai 2024 ab 20:04 Uhr einige Stationen dieses bewegten Lebens auf, untermalt sie entsprechend musikalisch und lässt Glenn Hughes persönlich zu Wort kommen.